Schröpfen

Beim Schröpfen werden kleine Gläser, in die zuvor mit einer Flamme ein Vakuum erzeugt wurde, auf bestimmte Hautareale aufgesetzt. Bei diesen Hautarealen handelt es sich entweder um Reflexzonen zu Organen oder es finden sich Muskelverspannungen (Myogelosen) in diesen Bereichen. Durch das Aufsetzen der Schröpfgläser werden durch den Unterdruck diese Verspannungen gezielt gelockert. Es entstehen kleine Hämatome, die vom Körper wieder abgebaut werden. Dadurch  wird auch der Stoffwechsel gesteigert.

Zudem bieten wir auch die Schröpfmassage an. Dabei wird ein Schröpfglas über die zuvor eingeölte Hautpartie geschoben und so die Muskulatur gelockert.

Zurück zu den Therapien

Schröpfen

 

bg Image
Back to top